Frau nach Pkw-Kollision verletzt. Fahrzeug überschlug sich nach Zusammenstoß. Verletzte Fahrerin wurde im Landesklinikum ambulant behandelt.

Erstellt am 19. Juli 2018 (05:46)
P Phillips/Shutterstock.com
Symbolbild

Zwei beschädigte Pkw und eine leicht verletzte Person forderte ein Verkehrsunfall am 13. Juli gegen 17.45 Uhr im Bereich der Kreuzung Mostbach mit der L 55 in Richtung Raabs.

Ein 34-Jähriger aus der Gemeinde Waidhofen wollte mit seinem VW-Passat von Mostbach kommend nach links Richtung Raabs abbiegen. Er hielt nach eigenen Angaben beim Verkehrszeichen „Vorrang geben“ an, konnte jedoch aus beiden Richtungen keinen Querverkehr feststellen, weshalb er den Einbiegevorgang fortsetzte.

Alkotest verlief negativ

Zur selben Zeit war eine 44-Jährige aus der Gemeinde Raabs mit ihrem Toyota von Weinern kommend in Richtung Raabs unterwegs. Sie gab an, den einbiegenden Pkw nicht bzw. zu spät wahrgenommen zu haben. Der linke Kotflügel des Toyota kollidierte mit der rechten Seite des VW-Passat. Der Toyota schlitterte nach rechts über eine Bushaltestelle in den Straßengraben, überschlug sich und kam entgegen der Fahrtrichtung auf den Rädern zum Stillstand. Der stark beschädigte VW-Passat blieb auf dem rechten Fahrstreifen stehen.

Der Waidhofner blieb unverletzt, die Raabserin wurde mit Prellungen und Hautabschürfungen an der linken Schulter im Landesklinikum Waidhofen ambulant behandelt. Ein Alkotest verlief bei beiden Lenkern negativ.

Der VW-Passat war nach dem Zusammenprall noch fahrbereit und konnte vom Besitzer vom Unfallort entfernt werden. Der Toyota wurde von den Freiwilligen Feuerwehren Weinern und Raabs geborgen.