Physikerin Thema für die Tanzshow. Eine Tanzshow der Musikschule Thayaland wurde am 21. und 22. Juni im Gemeindesaal in Waldkirchen geboten.

Von Carmen Pressinger. Erstellt am 25. Juni 2014 (13:46)
NOEN

Rund 50 Schüler unterschiedlichen Alters tanzten bei der Show. Mittlerweile wird die Tanzshow zum siebenten Mal veranstaltet. Die Tanzlehrerinnen Ottilia Gaurean und Bettina Ledwinka überlegen sich jedes Jahr zu Beginn des Schuljahres ein Thema, zu dem sie anschließend die passenden Tänze einstudieren. Danach werden Requisiten angeschafft, Kostüme geschneidert und Plakate bzw. Flyer entworfen.

Die diesjährige Show wurde von der Geschichte der Physikerin Ida von Loren umrandet, welche im Internet eine Zeitmaschine bestellt und die durch teils falsche Bedienung teils Fehlschaltungen des Gerätes immer wieder in die Vergangenheit reist.

Durch die Handlung bedingt, sahen die Zuseher beispielsweise historische Volkstänze aus dem Mittelalter, die Swinging Sixties, Charlie Chaplin, sowie Men in Black oder Jedi Ritter aus Star Wars. Auch die 70er Jahre kamen nicht zu kurz: Boney M, Gloria Gaynor, Donna Summer und Cool & The Gang waren vertreten. Dabei zeigten die Schüler großes Talent.

Mittlerweile werden in der Musikschule viele Tanzrichtungen angeboten, wie: Ballettvorbereitung (ab 4 Jahren), Jazzdance, Hip Hop und modernes Tanztheater für Kinder und Erwachsene. Weitere Infos unter www.musikschule-thayaland.at .