Landwirt bei Forstunfall schwer verletzt. Bei einem Forstunfall in der Waldviertler Gemeinde Raabs a.d. Thaya (Bezirk Waidhofen a.d. Thaya) ist am Montagnachmittag ein Landwirt schwer verletzt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 18. Juli 2017 (08:44)
Symbolbild

Er war bei Holzschlägerungsarbeiten von einem Baum getroffen worden, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Ein Notarzthubschrauber flog den 51-Jährigen ins Landesklinikum Horn.

Laut Polizei hatte der Landwirt mit seiner Frau und seiner Tochter im Wald gearbeitet. Zu dem Unfall kam es beim Fällen eines etwa 40 bis 50 Zentimeter starken Baumes. Der 51-Jährige wurde im Bereich des Beckens eingeklemmt.