Was wurde aus ... dem früheren Schuldirektor Witzmann?. Johann Witzmann kannte und kennt man in Raabs in vielen Funktionen: Als Volksschuldirektor, Kommunalpolitiker, Obmann-Stellvertreter der Raiffeisenkasse, Laienschauspieler und Regisseur, als Feuerwehrmann und Jäger.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. November 2019 (11:28)
Schwab
Johann Witzmannwar 36 Jahre lang Direktor derVolksschuleWeikertschlag.

Johann Witzmann wurde 1939 in Dietmanns geboren. 1960 startete er seine Berufslaufbahn in der Volksschule Pfaffenschlag, ehe er schon 1961 an die Volksschule Weikertschlag kam. 1969 wurde er zum Direktor ernannt und leitete die Schule 36 Jahre lang. Neben seinem schulischen Wirken war er auch seit 1969 beim NÖ Bildungs- und Heimatwerk tätig. Seine Liebe galt seit jeher auch der Jagd, wo er sich als Obmann der Jägerrunde Thayatal (1978 bis 1994) und als Hornmeister der Jagdhornrunde Thayatal besonders hervortat.

Aber auch als Darsteller und Regisseur der Theatergruppe Weikertschlag kennt man Johann Witzmann. Der Durchbruch gelang ihm 1988 mit der Freilicht-Aufführung des Stücks „Der Räuberhauptmann Johann Georg Grasel“. 1992 gründete er die „Kleine Komödie Weikertschlag“.

Heute widmet sich Witzmann vor allem seinem Lieblingshobby – der Jagd.