Durchfahrten bald fertig

Sanierung der Ortsdurchfahrten von Sieghartsles und Weinern geht in die Endphase, Asphaltierung der L 55 ist bereits abgeschlossen. Gesamtkosten betragen 710.000 Euro.

NÖN Redaktion Erstellt am 24. September 2021 | 04:40
440_0008_8182554_wai38bandl_ortsdurchfahrten_sieghartsle.jpg
Die Ortsdurchfahrten von Sieghartsles und Weinern sind bald fertig: Markus Kühhas (Straßenmeisterei Raabs), Vizebürgermeister Michael Litschauer, Landesrat Ludwig Schleritzko, Bundesrat Eduard Köck, Stadtrat Andreas Peschel, Gerald Bogg (Leiter der Straßenbauabteilung Waidhofen), Christof Dauda (Abteilung Landesstraßenplanung), Rainer Hubmayer (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Raabs) und Finn Wielandes (Straßenmeisterei Raabs).
Foto: privat

Die Arbeiten an den Ortsdurchfahrten von Sieghartsles und Weinern im Zuge der Landesstraße L55 gehen in die Endphase. Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugte sich über den Stand der Bauarbeiten für die Neugestaltung. Bedingt durch die Einbautenverlegungen der Stadtgemeinde Groß Siegharts, die damit verbundenen Grabungen und den alten Fahrbahnbelag entsprach die Fahrbahn in den beiden Ortsgebieten nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen.

Sanierung auf 1,3 Kilometern Länge. Auf einer Gesamtlänge von rund 1,3 km (Sieghartsles rund 750 m, Weinern rund 550 m) wurde unter Beibehaltung der bestehenden Fahrbahnbreite von 6,50 Meter nach den Schadstellensanierungen des Straßenunterbaues der gesamte Fahrbahnbelag neu hergestellt.

Für einen optimalen Abfluss der Oberflächenwässer wurden die Quer- und Längsneigungen neu hergestellt. Auch Einlaufschächte bzw. Einlaufgitter mussten neu versetzt werden.

Auf einer Länge von rund 1,9 km wurden in den beiden Ortschaften als Abgrenzung zum Fließverkehr die Hoch-, Schräg- und Tiefborde neu hergestellt und die bestehenden Gehsteige neu asphaltiert.

Teilweise wurden auch Abstellflächen neu geschaffen und die Einbindungen und die Busbuchten den neuen Gegebenheiten angepasst. Im Bereich des nordöstlichen Ortsbeginns von Weinern wurde zur Sichtverbesserung ein Marterl versetzt. Auch auf die Grünraumgestaltung wurde ein Augenmerk gelegt.

Im Freilandbereich nach dem nördlichen Ortsende von Weinern wurde von der Kreuzung L 55 / L 8053 der Fahrbahnbelag der Landesstraße L 8053 auf eine Länge von rund 200 m ebenfalls erneuert. Die Asphaltierungsarbeiten an der Landesstraße L 55 wurden bereits durchgeführt. Die Arbeiten an den Nebenflächen werden in Kürze abgeschlossen sein.

Die Bauarbeiten wurden von der Straßenmeisterei Raabs in Zusammenarbeit mit den Baufirmen der Region in einer Bauzeit von rund drei Monaten durchgeführt. Die Gesamtbaukosten für die beiden Ortsdurchfahrten belaufen sich auf rund 710.000 Euro, wobei rund 450.000 Euro auf das Land NÖ und rund 260.000 Euro auf die Stadtgemeinde Groß Siegharts entfallen.