Erstellt am 04. Dezember 2013, 08:18

Strohmayer-Dangl ist zurückgetreten. Der Bürgermeister von Waidhofen an der Thaya, Kurt Strohmayer-Dangl ist zurückgetreten.

 |  NOEN
Von Johann Ramharter

Bei der Sitzung des Stadtrates am Dienstagabend verlas Vizebürgermeister Thomas Lebersorger ein Schreiben des Bürgermeisters, in dem dieser seinen Rücktritt bekanntgab.

Über Rücktrittsgründe kann vorerst nur spekuliert werden. Allerdings sickert immer mehr durch, dass sich Strohmayer-Dangl in der ÖVP-Fraktion nicht durchsetzen konnte, was eine neuerliche Anhebung des Gehalts von Stadtamtsdirektor Rudolf Polt zur Folge gehabt hätte. Der Budgetansatz wäre um 15 Prozent höher gewesen als im Vorjahr. Die Mehrheit der Fraktion will Polt allerdings nur die gleiche prozentuelle Erhöhung gewähren wie den anderen Gemeindebediensteten auch.

Als Favoriten für die Nachfolge kann man Vizebürgermeister Thomas Lebersorger, Steuerberater in Waidhofen, sowie Stadtrat Robert Altschach, Geschäftsführer des Abfallwirtschaftsverbandes für den Bezirk Waidhofen, bezeichnen. Auch Stadtrat Alfred Sturm, der für die Bereiche Gesundheit und Landwirtschaft zuständig ist, könnte Chancen haben.
Die Neuwahl des Bürgermeisters muss vom Gemeinderat innerhalb von 14 Tagen durchgeführt werden.