32-Jähriger stürzte wegen Kreislaufproblemen von Leiter. Kreislaufprobleme dürften am 8. Mai dazu geführt haben, dass ein 32-jähriger iranischer Staatsbürger von einer drei Meter hohen Leiter gefallen ist. Der Arbeitsunfall in der Brunnerstraße ereignete sich um 8.50 Uhr.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 09. Mai 2019 (08:28)
Symbolbild
Von Halfpoint, Shutterstock.com

Laut seinen Angaben war der Iraner mit Schleifarbeiten an Blechverkleidungen beschäftigt, dazu stand er auf einer drei Meter hohen Leiter. Er hätte plötzlich Kreislaufprobleme bekommen, ihm wurde schwarz vor Augen und er stürzte auf den gepflasterten Boden. Dabei erlitt er Prellungen und eine Gehirnerschütterung.

Notarzt und Rettung wurden verständigt, nach der Erstversorgung wurde er ins Landesklinikum Waidhofen gebracht.

Kollegen des Iraners, die ebenfalls bei dieser Baustelle gearbeitet haben, dürften laut Polizei den Unfallhergang nicht mitverfolgt haben. Fremdverschulden sowie eine Alkoholisierung des Iraners liege nicht vor.