Afrikanische Galerie eröffnet

Christa Temper zeigt in Galerie am Hauptplatz in Waidhofen Werke aus privater Sammlung.

Gerald Muthsam Erstellt am 12. Oktober 2021 | 17:53
440_0008_8203305_wai41wt_ausstellung_afrika.jpg
Christa und Josef Temper wurden zu der Ausstellung „African Art“ von Jimmy Moser und Sonja Eder ermutigt.
Foto: Muthsam

Afrikanische Kunst ist seit Freitag in einer neuen Galerie in Waidhofen zu sehen und auch zu erwerben. Christa Temper bietet im ehemaligen Elektro-Bednar-Geschäftslokal Werke aus ihrer privaten Sammlung an.

Christa Temper sammelt seit 1993 Kunst aus Afrika und seit 1997 aus Asien. Während des Aufenthalts im südlichen Afrika haben sie und ihr Mann den Kontakt zur Kunstszene gesucht. „Über die Künstler kommt man sehr schnell in die Gesellschaft“, erzählt die Sammlerin. „Die Künstler sind sehr offen und froh, dass wir immer wieder kommen.“ Mittlerweile gebe es auch national und international sehr anerkannte Künstler. „Die meisten Künstler der Ausstellung kenne ich persönlich und habe erlebt wie sie leben und arbeiten“, schildert Temper. „Es ist zum Teil ein schwieriges Unterfangen, die Künstler zu finden bzw. sind wir auf einer Reise einmal kurzfristig festgenommen worden.“

Anzeige

Ab 5. November gibt es neben der Verkaufsausstellung einen Weihnachtsbazar mit hochwertigen Stoffen mit Stempeldruck, die die Designerin Vesna mit Freunden in Indien hergestellt hat.

Die Ausstellung ist bis Ende des Jahres zu sehen. Christa Temper ist zu den Öffnungszeiten Freitag bis Sonntag, jeweils von 14 bis 18 Uhr, anwesend. Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten sind möglich unter 0664/2628269 oder africanart@gmx.at.