Baldige Eröffnung: Billa-Filiale fast fertig. Corona führte zur Verzögerung der Bauarbeiten an der neuen Billa-Filiale in der ehemaligen Vögele-Filiale in der Brunnerstraße. Am 28. Mai soll nun eröffnet werden.

Von Michael Schwab. Erstellt am 20. Mai 2020 (04:04)
Die neue Billa-Filiale in der Brunnerstraße wird am 28. Mai eröffnet werden.
Michael Schwab

Fast fertig ist die neue Billa-Filiale in der ehemaligen Vögele-Filiale in der Brunnerstraße: Am Donnerstag, 28. Mai, soll die Eröffnung erfolgen.

Ein Monat Verzögerung wegen Corona

Coronabedingt gab es bei den Bau- und Einrichtungsarbeiten eine rund einmonatige Verzögerung, berichtet Rewe-Pressesprecher Paul Pöttschacher. Mittlerweile ist die Filiale bis auf ein paar Ergänzungen fertiggestellt. Auch die Einrichtung ist weitgehend abgeschlossen.

Filiale wird rund 800 m² Verkaufsfläche aufweisen

Wie zu Jahresanfang in der NÖN berichtet, wird die Filiale nur einen Teil des Gebäudes einnehmen und rund 800 m Verkaufsfläche aufweisen. Es wird sich um eine klassische Billa-Filiale nach modernstem Standard handeln, die mit einem großen Frischebereich ausgestattet sein wird. 18 Arbeitsplätze werden in dieser Filiale neu geschaffen.

Fokus auf Frische

Die neue Filiale wird den Fokus auf Frische legen und ein verstärktes Angebot an frischem Obst und Gemüse, aber auch ein breites Käsesortiment führen. Der Einkaufsbereich sowie die Gänge sind großzügig gestaltet, um den Kunden ein angenehmes Einkaufserlebnis zu bieten.

Bei der Filiale in Waidhofen wurde ebenfalls ein neues Einrichtungskonzept sowie ein neues Beleuchtungskonzept (ausschließlich LED-Beleuchtung) installiert.

Befürchtungen, dass die bestehende Billa-Filiale in der Hans-Kudlich-Straße wegfallen könnte, weist der Rewe-Konzern zurück. Die Filiale werde weiter bestehen bleiben, heißt es.