Prämierter Vodka: Der „Spirit“des Waldviertels. Erfolgsverwöhnt, aber noch nicht müde: nørderd fährt in London Preise ein.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 31. Juli 2020 (11:42)
Der Pure Potato Vodka wurde mit Silber ausgezeichnet.
blond.communicationGmbH

Der Bio-Vodka-Produzent nørderd hat wieder Grund zum Feiern. Bei der „London Spirits Competition“ räumte das Waidhofner Unternehmen groß ab. Gleich drei Silber-Medaillen gingen bei dem internationalen Event ins Waldviertel, und das bei der ersten Produkteinreichung. Benotet wurden die Produkte von anerkannten Experten nach Qualität, Geschmack und Verpackung. Ausgezeichnet wurden der „Pure Potato“-, der „Single Malt“- und der „Pure Apple“- Vodka. Schon in den letzten Jahren war nørderd bei zahlreichen nationalen und internationalen Verkostungen am Start und fuhr auch starke Ergebnisse ein, unter anderem Goldmedaillen in Deutschland (Frankfurt International Trophy), Italien (World Spirits Award) und bei den „Global-Vodka-Masters“ in London.

Seit mittlerweile elf Jahren setzt das Unternehmen auf regionale und biologische Rohstoffe. Ziel des Gründungsvaters Johann Ackerl ist es, „den Spirit des Waldviertels in seiner pursten Form in die Welt zu tragen“. „Wir sind sehr glücklich, dass internationale Fachexperten uns ein so gutes Zeugnis ausstellen. Dies ist Auftrag und Ansporn für unsere weitere Arbeit“, freut sich Geschäftsführer David Wais.