Vitis

Erstellt am 10. Januar 2019, 15:07

von Michael Schwab

Autobus blieb in Acker stecken. Kurz vor 7 Uhr wurde am Donnerstag die Feuerwehr Großrupprechts zu einer Autobusbergung Richtung Vitis gerufen.

Der Bus war von Gmünd Richtung Irnfritz als Schienenersatzverkehr unterwegs gewesen. Zum Bahnhof in Vitis wurde er vom Navigationsgerät über einen Güterweg gelotst. Auf dem schneebedeckten Weg rutschte der Autobus seitlich in einen Acker und blieb stecken.

Die Feuerwehr Vitis wurde mit dem Rüstfahrzeug zur Unterstützung angefordert. Mit der Seilwinde des  Rüstfahrzeugs und mit einem Traktor zur Zugumlenkung konnte der Bus nach rund einer Stunde geborgen werden. Die 30 Fahrgäste blieben unverletzt und mussten die Bergearbeiten abwarten.