Wunsch wurde erfüllt. Neue Sportmöglichkeit / Bei der Skater-Anlage in Vitis kann nun auch Basketball gespielt werden. Gemeinde hat offenes Ohr für die Bürger.

Von Michael Schwab. Erstellt am 04. März 2014 (23:59)
NOEN, Michael Schwab
Bürgermeisterin Anette Töpfl, Vizebürgermeister Hermann Lauter und der Direktor der Neuen Mittelschule, Josef Hauer, mit den Schülern Michael Grabatsch, Florian Binder, Lukas Trinko, Aaron Pötsch, Philipp Binder, René Holzmann, David Klug und Lukas Wais vor dem neu aufgestellten Basketballkorb.
Von Michael Schwab

VITIS / Ein Basketballkorb steht nun am Sportplatz bei der Skater-Anlage für die Vitiser Kinder und Jugendlichen zur Verfügung.

„Dies war einer von vielen Wünschen, die im Rahmen unserer Zertifizierung als familienfreundliche Gemeinde geäußert wurden. Daher haben wir im Herbst des Vorjahres beschlossen, einen Basketballkorb anzuschaffen“, berichtet Bürgermeisterin Anette Töpfl. Die Montage wurde durch den Bauhof ausgeführt, die Kosten für den Korb trägt die Gemeinde.

Lebensqualität für Familien erhöhen

Nun hofft Töpfl, dass das Angebot von den Kindern und Jugendlichen der Marktgemeinde angenommen wird. Eine Gruppe von Schülern der Neuen Mittelschule testete bei passendem Wetter am vergangenen Freitag den Basketballkorb im Sportunterricht im Rahmen einer kleinen Exkursion bereits aus.

NOEN, Michael Schwab
x
„Der Korb ist nur eine von vielen kleinen Maßnahmen, die das Leben in unserer Gemeinde gerade für Familien angenehmer und lebenswerter machen können. Mit solchen Dingen kann man mit vergleichsweise geringen Kosten eine deutliche Steigerung der Lebensqualität in unserer Gemeinde erzielen“, ist Töpfl überzeugt.

Die Bürgermeisterin weist darauf hin, dass auch schon viele weitere geäußerte Wünsche der Bevölkerung umgesetzt worden sind, etwa die Rutsche im Hallenbad oder das Aufstellen von Mistkübeln am Spielplatz, um die Grünflächen rein zu halten.