"Zusammenhalt ist unsere Stärke". Karl Walenta e.U. | Das Traditionsunternehmen wird in der dritten Generation geführt. Zusammenhalt in der Familie und enge Kundenbindung sind Garanten für den Firmenerfolg.

Erstellt am 17. Juni 2014 (13:43)
NOEN, zVg
Derzeit arbeiten drei Generationen im Familienbetrieb Walenta mit: Geschäftsführer Karl Walenta (2. v. r.) mit Gattin Maria (r.), seine Eltern Karl und Maria (v. l.) sowie die Söhne Andreas und Karl. Kleines Bild: die heutige Außenansicht

Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.


Erfolg seit Generationen: Teil 5

Bereits in der dritten Generation wird die Gemischtwarenhandlung Karl Walenta in Kirchberg am Walde geführt. Gegründet wurde das Unternehmen 1934 von Karl Walenta, dem Großvater des heutigen Geschäftsführers. Schon damals setzte Walenta auf eine breite Produktpalette.

Von Spezereiwaren (Kaffee, Zucker, Waschmittel ...) bis zu Eisen- und Farbwaren versorgte das Geschäft Kirchberg und die umliegenden Ortschaften. Auch eine Trafik gehörte schon damals zum Geschäftsfeld, mittlerweile verfügt das Unternehmen auch über eine Lotto/Toto-Annahmestelle und ist seit 2011 Postpartner.

1970 übernahm dann der Vater des heutigen Geschäftsführers das Unternehmen. Er stellte ab 1971 auf Selbstbedienung um. Die weiteren Jahrzehnte waren geprägt von Um- und Ausbauarbeiten. Die Eisenabteilung wurde 1984 in ein getrenntes Geschäftslokal verlegt, seit 2006 wurde es wieder in ein Gesamtlokal eingegliedert.

„Die Kunden können alle unsere Angebote in einem einzigen Geschäftslokal in Anspruch nehmen“, meint Karl Walenta. Und dieses Eingehen auf Kundenwünsche sieht er neben dem generationenübergreifenden Zusammenhalt in seiner Familie, dem großen Branchenmix und der Fachberatung als Erfolgsgeheimnis seines Unternehmens. Treueaktionen für seine Kunden seien daher selbstverständlich.

Sohn Andreas wird Betrieb weiterführen

Und treu ist auch das Unternehmen, das sich schon auf das 80-Jahr-Jubiläum im August vorbereitet, selbst. Seit der Gründung kooperiert Walenta mit „Nah & Frisch“ und dem Lebensmittelgroßhändler Kastner aus Zwettl: „Partnerschaften, die funktionieren“, so Walenta.

Nach dem Ausbau erstreckt sich die Geschäftsfläche bereits auf 300 m2 (200 m2 Lebensmittel, 100 m2 Eisen- und Farbwaren). Die Kosten für den Ausbau sieht Walenta als Investition in die Zukunft, denn mit Sohn Andreas scharrt der Nachfolger bereits in den Startlöchern. „Investitionen machen Sinn, wenn man weiß, dass der Betrieb in der nächsten Generation weiter bestehen bleibt“, freut sich Karl Walenta auf die weitere Geschäftsentwicklung.

NOEN, privat
x
  • Gründungsjahr: 1934

  • Unternehmensgegenstand: Gemischtwarenhandel, Handel mit Lebensmitteln, Eisenwaren, Lotto- und Toto-Annahmestelle, Postpartner, Imkereibedarf, Computer-Farbmischanlage

  • Geschäftsführer: Karl Walenta

  • Mitarbeiter: 4

  • Produktpalette: Lebensmittel, Eisenwaren, Farben, Imkereibe-darf, Lotto/Toto, Post

  • Biozertifikat: seit 2007


Adresse & Kontakt:
Karl Walenta e.U.
Kirchberg am Walde 59,
3932 Kirchberg am Walde
02854/7050
k.walenta@aon.at

 

NOEN
x