Übersiedeln mit Emmaus. Die Übersiedlung der NÖN-Redaktionsbüros von Zwettl, Waidhofen an der Thaya, Gmünd und Horn ins neue Großraumbüro nach Vitis war für die Arbeitskräfte des Dienstleistungsteams der Emmausgemeinschaft St. Pölten witterungsbedingt eine kleine Herausforderung.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. Februar 2019 (15:54)
Emmaus

Aber die Mitarbeiter des Transportunternehmens trotzten Regen und Schnee und brachten Akten und Archivmaterial mit über 50 Jahren Waldviertler Zeitgeschehen wohlbehütet an ihren neuen Platz.

Wer die Emmausgemeinschaft St. Pölten mit Übersiedlungsarbeiten, Haus- oder Wohnungsräumungen beauftragt, tut damit nachhaltig Gutes! Langzeitarbeitslose Menschen bekommen die Chance, sich auf einen Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt optimal vorzubereiten – ganz nach dem Emmaus-Prinzip „Arbeit statt Almosen“.

Emmaus
Gülay Turan bearbeitet Kundenanfragen.

Werden bei Räumungen Möbel oder Hausrat gespendet, kommt die Ware Familien mit kleinem Geldbörsel zugute, die sie beim Möbelverkauf und Flohmarkt günstig einkaufen können. Und schließlich findet das eine oder andere Möbelstück wieder Verwendung, das ansonsten im Müll gelandet wäre.

Kundenanfragen zu Übersiedlungen und Wohnungsräumungen mit Emmaus Transport-Dienstleistungen nimmt Gülay Turan von Montag bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr telefonisch entgegen. Um den Auftrag optimal vorzubereiten, wird vorab eine kostenlose Besichtigung mit Kostenschätzung vereinbart. Größere Aufträge sollte man vier Wochen im Voraus anfragen.

Kontakt: Emmaus Altwarenhandel & Transporte
0676 88 644 520

Möbelverkauf bei Emmaus: Ortweingasse 8, 3100 St. Pölten, jeden Mittwoch von 15 bis 18 Uhr, großer Flohmarkt jeden ersten Samstag im Monat von 9 bis 14 Uhr

Emmaus