Bezirksfest Wiener Neustadt: So wurde am ersten Tag gefeiert

Erstellt am 25. Juni 2022 | 22:24
Lesezeit: 3 Min
Das zweitägige Bezirksfest anlässlich hundert Jahre Niederösterreich hat am Samstag begonnen. Auch am Sonntag wird das Jubiläum in der Neustädter Innenstadt und darüber hinaus mit vielen Programmpunkten gefeiert.
Werbung

Tausende Besucher strömten am ersten Tag des Bezirkfestes in die Wiener Neustädter Innenstadt - der Hauptplatz, wo die große Festbühne aufgebaut wurde, war ebenso gut gefüllt wie die drei Fußgängerzonen, in denen sich die Gemeinden aus dem Bezirk präsentierten.

Am Sonntag gibt es noch den ganzen Tag über am Hauptplatz volles (musikalisches) Programm. Zudem gibt es ein spezielles kulturelles Angebot: Das Museum St. Peter an der Sperr und die Kasematten laden zum Besuch der Ausstellungen „neuSTADT erzählen“ und „Die Stadt als Festung“ – Eintritt frei!

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Lebenswertes NÖ: Wie bewertet ihr die Lebensqualität im Bundesland?