VP Wiener Neustadt präsentiert Gemeinderats-Team. Schneeberger und Stocker: „Neues Team steht für viel Erfahrung und frische Ideen.“ Frauenanteil im Gemeinderatsklub der VPWN ist so hoch wie noch nie.

Update am 28. Januar 2020 (16:43)
Philipp Monihart

Nach dem historischen Wahlerfolg bei der Gemeinderatswahl am 26. Jänner wird die Volkspartei Wiener Neustadt mit 19 Mandatarinnen und Mandataren im Gemeinderat vertreten sein. Über die Zusammensetzung des Teams von Bürgermeister Klaus Schneeberger haben einzig und allein die Wählerinnen und Wähler entschieden – mit ihrer Vorzugsstimme.

„Unser Modell der Vorzugsstimmen hat sich wieder einmal bewährt. Die Menschen haben eine sehr gute Wahl getroffen und wir starten mit einem Team in die Legislaturperiode, das für viel Erfahrung und frischen Ideen steht und alle Generationen repräsentiert. Mit gleich 6 Gemeinderätinnen ist der Frauenanteil im Gemeinderatsklub der Volkspartei Wiener Neustadt so hoch wie noch nie – das ist ein starkes Zeichen. Wir freuen uns auf die Arbeit für Wiener Neustadt in den kommenden 5 Jahren“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger und Stadtparteiobmann NR Christian Stocker.

Hier die künftigen Gemeinderätinnen und Gemeinderäte der VPWN in alphabetischer Reihenfolge mit dem Bürgermeister an der Spitze:

  • Klaus Schneeberger
  • Erika Buchinger
  • Gerlinde Buchinger
  • Franz Dinhobl
  • Wolfgang Ferstl
  • Christian Filipp
  • Sabine Gremel
  • Philipp Gruber
  • Verena Hanisch-Horvath
  • Franz Hatvan
  • Michael Klosterer
  • Hans Machowetz
  • Bettina Mittermann
  • Robert Pfisterer
  • Franz Piribauer
  • Christian Stocker
  • Clemens Stocker
  • Katharina Weber
  • Matthias Zauner

Gespräche in Wiener Neustadt beginnen am Mittwoch

In Wiener Neustadt beginnen nach dem kommunalen Wahlsonntag, der die ÖVP erstmals zur Nummer eins gemacht hat, am Mittwoch die Gespräche im Hinblick auf eine kommende Stadtregierung. Der amtierende Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) hat die Spitzenkandidaten von FPÖ, SPÖ und Grünen eingeladen.

Den Anfang wird nach Angaben aus dem Büro des Stadtchefs am Mittwochvormittag Bürgermeister-Stellvertreter Michael Schnedlitz (FPÖ) "als bisheriger Partner" machen. Der Freiheitliche teilte indes mit, Koalitionsgespräche würden "mit klarem Fokus auf Weiterarbeiten" gestartet. Mittwochnachmittag hat Schneeberger Vbgm. Margarete Sitz (SPÖ) und Gemeinderätin Tanja Windbüchler-Souschill (Grüne) zu Gast.

Die FPÖ teilte am Dienstag auch mit, dass Stadtparteiobmann Udo Landbauer, der auch Landesobmann und Klubobmann im NÖ Landtag ist, "zugunsten neuer Kandidaten" auf seinen Sitz im Gemeinderat verzichte. "Trotz der mehr als schwierigen Gesamtsituation konnte die FPÖ in Wiener Neustadt ein starkes Plus einfahren und ein sechstes Mandat dazugewinnen."

Die ÖVP stellt im künftigen Gemeinderat der zweitgrößten Stadt Niederösterreichs 19 Mandatare (plus fünf), die SPÖ elf (minus sechs). Bei den Freiheitlichen sind es die erwähnten sechs (plus eins), bei den Grünen vier (plus zwei).