72-Jähriger bei Unfall auf B21 in schwer verletzt. Ein Pkw-Lenker (72) ist am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B21 im Bezirk Wiener Neustadt schwer verletzt worden.

Erstellt am 19. Juni 2014 (10:40)
NOEN, Einsatzdoku.at
Der Mann war bei Pernitz aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in einen entgegenkommenden Lkw geprallt, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion.

In der Folge wurde das Auto auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und schlitterte fünf Meter eine Uferböschung hinab, wo es dann zum Stillstand kam. Der Lkw-Lenker hatte noch zuvor eine Vollbremsung eingeleitet, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 72-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.