Akademiebad: 9.135 Badegäste weniger. Verregneter Sommer / Freibad bekam die Wetterkapriolen der letzten Monate zu spüren: 30,5 Prozent weniger Badegäste als im Vorjahr.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 01. September 2014 (10:05)
NOEN, Franz Baldauf
Wann wird’s mal wieder richtig Sommer? Diese Frage stellte sich nicht nur Rudi Carell, sondern auch die Akademiebad-Betreiber. Denn den Zahlen der Badegäste von Mai bis August im Vergleich zum Vorjahr sind berauschend: 29.953 waren es im Vorjahr, nur 20.818 heuer – macht um 9.135 Badegäste weniger. „Damit liege wir leider im niederösterreichischen Trend, manche Bäder hat‘s noch schlimmer erwischt“, sagt Markus Kopecky on der städtischen Betreibergesellschaft IFP.

Das schlechte Wetter hat natürlich auch finanzielle Folgen, im Vergleich zum Vorjahr rechnet man mit rund 30.000 Euro weniger an Einnahmen. Das Problem am heurigen Sommer: „Wir brauchen drei, vier Tage Hitze hintereinander. Wenn es an einem Tag regnet, am nächsten heiß ist und dann wieder regnet, kommen die Leute nicht. Das haben unsere Erfahrungen gezeigt“, sagt Markus Kopecky. Im September hat das Akademiebad übrigens geschlossen. Versuche aus vergangenen Jahren, ein paar Wochen länger offen zu haben, hätten sich nicht ausgezahlt, so Kopecky.