Wr. Neustadt: Alkolenkerin mit 2,88 Promille gestoppt.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 21. Februar 2018 (15:57)
Bilderbox.com
Symbolbild

In der Bahngasse war die Fahrt der Frau am Dienstag anderen Autofahrern verdächtig vorgekommen. Sie verständigten die Polizei, Beamte der Verkehrsinspektion konnten die 40-Jährige kurz darauf am Ring stoppen und baten die Dame zum Alkotest.

Beim Ergebnis staunten die Polizisten nicht schlecht: 2,88 Promille hatte die Frau im Blut – und das um 16.50 Uhr. Ihr wurde sofort der Führerschein abgenommen, neben einer saftigen Geldstrafe droht jetzt eine mehrmonatiger Führerscheinverlust.