Neustädter sind wieder Bier-Spitze. Felix Prandstätter und Christoph Gausch gewannen Staatsmeister-Titel.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 01. Oktober 2019 (04:46)
NOEN
Jubel bei den Staatsmeistern: Felix Prandstätter (Mitte) und Christoph Gausch (rechts) von „Two in a Rocket“ und Jan Van Laere (Landegg, „Gallier Bräu“).

Das Wiener Neustädter Bierbrau-Duo „Two in a Rocket“ mit Felix Prandstätter und Christoph Gausch räumte bei den Staatsmeisterschaften in mehreren Kategorien ab. Mit ihrem „Imperial Milkstout Porter“, einem dunklen Starkbier, belegten sie den ersten Platz bei den Hobbybrauern.

Für das Fruchtbier „Dirndl-Gose“ reichte es für einen zweiten Platz, „ein Danke an die Mama, die für uns die Dirndln aus dem Garten gepflückt hat“, lacht Sohn Felix Prandstätter. Zudem landeten sie mit ihrem „Barley Wine“, einem Starkbier, ebenfalls auf dem zweiten Platz.

Mit ihnen freute sich auch Jan Van Laere aus dem Nachbarbezirk Baden (Gallier Bräu, Landegg). Bei den gewerbsmäßigen Brauereien konnte er mit seinem „Dr. Benji Dubbel“ den Staatsmeistertitel erringen, für das Fruchtbier „Dr. Benji Fruit“ gab‘s einen zweiten Platz.