Nach CoV-Fällen: „Ziel ist, Betrieb bald aufzunehmen“ . Gesamte Volksschule in Bad Erlach wird derzeit desinfiziert, nachdem positive Corona-Fälle aufgetaucht waren. Ob der Schul- und Kindergartenbetrieb am Mittwoch wieder aufgenommen werden kann, ist derzeit noch nicht fix.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 08. März 2021 (12:13)
Volksschule Erlach
Google Street View

Weil an der Schule positive Covid-19-Fälle aufgetaucht waren, wurde der Schulbetrieb mit heute, Montag, vorerst auf Distance Learning umgestellt – NÖN.at berichtete bereits.

Aktuell wird das gesamte Gebäude desinfiziert – der Schulwart wird dabei von Mitarbeitern einer externen Reinigungsfirma unterstützt. „Unser Ziel ist es, baldmöglichst den pandemiegerechten Schulbetrieb in der Volksschule wieder aufzunehmen und die Volksschule wieder zu öffnen“, erklärt Volksschulobmann, Gemeinderat Harald Wrede (ÖVP) am Montagmorgen gegenüber NÖN.at. 

Eine weitere Sicherheitsmaßnahme sei ein Corona-Test bei allen Lehrkräften, so Wrede weiter: „Alle den Schulbetrieb betreffenden Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung mit der Bildungsdirektion, der Bezirkshauptmannschaft, der Marktgemeinde Bad Erlach und der Direktion der Volksschule.“ Ob der Schul- und Kindergartenbetrieb am Mittwoch, 10. März wieder aufgenommen werden kann, steht derzeit noch nicht fest.