Pkw und Lkw kollidierten: Autolenker im Spital!. Zu einem schweren Verkehrsunfall rückten am Dienstag um die Mittagszeit die Feuerwehr Bad Erlach sowie das Rote Kreuz und die Polizei aus.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 30. Januar 2018 (16:02)

Aus noch unbekannter Ursache war es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw gekommen. Durch den wuchtigen Aufprall wurde der linke Vorderreifen des Pkw ausgerissen. Das Fahrzeug kam in einer Wiese zum Stillstand.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehr-Kräfte war der Fahrer des Pkw bereits aus dem Fahrzeug befreit worden und wurde vom Rettungsdienst erstversorgt, ehe er mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht wurde.

Nach Abschluss der polizeilichen Erhebungen wurde die Fahrzeugbergung von der FF Bad Erlach, die mit 4 Fahrzeugen und 12 Mann im Einsatz stand, übernommen. Der Lkw-Fahrer konnte seine Fahrt selbst fortsetzen.