„Blue Monday“: Woodstock im Thermalbad. Der „Blue Monday“ geht heuer in die dreizehnte Runde und verspricht ein abwechslungsreiches Programm.

Von Doris Damböck. Erstellt am 18. Juni 2019 (06:58)
Blue Monday
Miller Anderson trat vor 50 Jahren mit der „Keef Harley Band“ beim Woodstock-Festival auf.

Das Programm für die dreizehnte „Blue Monday“-Veranstaltung ist da. Auch heuer bieten die Vorstellungen viel Abwechslung, es ist für jeden etwas dabei. Von Jazz über Rock und Oper ist heuer auch Woodstock-Feeling im Thermalbad angesagt.

Laut ÖVP-Bürgermeister Reinhard Knobloch steht natürlich das Jubiläumsjahr 1969 im Mittelpunkt des Programms. Denn genau vor 50 Jahren fanden sowohl das Woodstock-Festival als auch die Ortszusammenlegung von Bad Fischau und Brunn an der Schneebergbahn statt. Deshalb war es naheliegend, das Jahr 1969 für den „Blue Monday“ in den Mittelpunkt zu stellen.

„Dass ein Musiker, der 1969 in Woodstock aufgetreten ist, nach Fischau kommt, ist natürlich eine Sensation“, so der Ortschef über Miller Anderson. Aber auch alle weiteren Künstler, die heuer im Bad gastieren, garantieren beste Unterhaltung. Den Auftakt machen „5/8erl in Ehr’n“ am 8. Juli. Die Veranstaltungen beginnen immer um 20 Uhr.

Kartenvorverkauf ab jetzt an der Badkassa möglich.

Das Programm:

  • 8. Juli: „5/8erl in Ehr´n“ - Wienerlied, Jazz und Grooves aus Soul und Blues.
  • 15. Juli: „Miller Anderson Band“ -Miller ist in Woodstock als Mitbegründer, Gitarrist & Sänger der Keef Harley Band aufgetreten.
  • 22. Juli: „Opernfreu(n)de“ - Elisabeth Flechl und ihre Freunde laden zu den schönsten Arien ein.
  • 5. August: „Harri Stojka goes Beatles“ - Stojka’s „a tribute to the Beatles“ sprüht vor Energie und Emotion.
  • 12. August: „The magic of Santana“ - Die neun Musiker aus Hamburg bringen das Santana-Feeling auf die Bühne.
  • 19. August: „Mojo Blues Band“ - Unterstützt von Gastmusikern „The Great Billboard Show“ Blues und Rhythm & Bluessongs der 40er- und 50er-Jahre.