Bringt Umbau der Raststation einen zweiten McDonald‘s?. Die Autobahnraststation Föhrenberg wird umgebaut, im Gespräch ist unter anderem ein weiterer McDonald’s.

Von Denise Wendlinger. Erstellt am 17. November 2017 (05:10)
Die Raststation Föhrenberg an der A2 Richtung Wien soll neu gestaltet werden. Die Shell-Tankstelle wird bleiben.
Wendlinger

Zurzeit bietet die Raststation „Föhrenberg“ an der A2 lediglich eine Tankgelegenheit. Dies soll sich jedoch bald ändern. Das Rasthaus wurde bereits abgerissen, was schon Veränderungen vermuten lässt.

Karl Christian Petz, Abteilungsleiter der Raststationen der ASFINAG, bestätigt, dass es Pläne zur Umgestaltung gibt. „Vorerst muss die Raststation der Verkehrssituation angepasst werden. Dazu zählen der Bau von Auffahrtsrampen, eine ausreichende Beleuchtung und viele weitere Maßnahmen. Erst wenn alle behördlichen Auflagen erfüllt sind, kann über ein Restaurant der Fast Food-Kette gesprochen werden“, verrät Petz. Auch mehrere Lkw-Stellplätze sollen an der Raststation gebaut werden.

Da im Trockenrasen an der Raststätte mit großer Wahrscheinlichkeit schützenswerte Pflanzen gedeihen, werden die Verhandlungen umso intensiver werden. Eine endgültige Antwort über den Ausbau der Raststation wird es erst nach Abwicklung der Verfahren geben.

Auch ÖVP-Bürgermeister Reinhard Knobloch ist gespannt: „Wenn das funktionieren würde, würde auf 1.500 Einwohner Bad Fischaus ein McDonald’s kommen.“