Schmuckerau: Kranke Eschen müssen weg. Pilzbefall macht Eschen in der Schmuckerau schwer zu schaffen. Einige werden aus Sicherheitsgründen entfernt.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 30. Mai 2019 (05:33)
Schranz
Einer der bereits gefällte Bäume in der Schmuckerau – Ersatzpflanzungenwerden vorgenommen.

Der „Eschenpilz“ greift auch in der Schmuckerau um sich – das hat ein Experte im Zuge einer Überprüfung festgestellt.

Deswegen wurde seitens des Expertens empfohlen, die betroffenen Bäume in der Schmuckerau zu fällen, was derzeit auch gemacht wird.

Zwischen 10 und 15 Bäume dürften dem Pilz nach ersten Schätzungen zum Opfer fallen. Für die entfernten Bäume werden laut Stadt auf NÖN-Anfrage Ersatzpflanzungen vorgenommen.