Wr. Neustadt funkt am Sonntag. Jochen Braun will am kommenden Sonntag möglichst viele Hobbyfunker aus der Region ans Funkgerät bekommen.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 10. September 2019 (04:59)
Schranz
Jochen Braun lädt am 15. September zwischen 14 und 16 Uhr zum ersten „Funk-Treff“.

Am kommenden Sonntag, dem 15. September, soll es funken – und zwar gewaltig. Unter dem Motto „Wiener Neustadt funkt“ will der Wiener Neustädter Jochen Braun von 14 bis 16 Uhr Hobbyfunker in der Region ans Gerät bringen. Mitmachen kann jeder, der ein CB- oder ein PMR-Funkgerät besitzt. Die Idee hinter dem ersten „Funk-Treff“ ist schnell erklärt: „Ich bin seit vier Jahren Hobby-Funker und habe dabei schon viele Kontakte geschlossen. Mit der Aktion können sich weitere Hobby-Funker aus der Region vernetzen. Es weiß ja niemand, wie viele es genau gibt.“

Während der zweistündigen Veranstaltungen werden die Funkkontakte in der Region festgehalten, „ich bin schon gespannt, wie viele sich melden werden und wo die am weitest entfernte Station liegen wird“, so Braun.

Alle Infos gibt es unter wirfunken@gmx.at. Wer sich nicht nur über den Äther, sondern auch in Fleisch und Blut kennenlernen will, hat am Sonntag Gelegenheit dazu: Ab 18 Uhr gibt‘s ein persönliches Treffen bei Hartig‘s Heurigen.