Klebestoff-Fachtagung findet in Wiener Neustadt statt. Passend zu den Problemen bei den Verklebungen der Briefwahl-Kuverts findet am 20. Oktober in Wiener Neustadt die "10. Internationale Klebefachtagung" des Prüfunternehmens OFI statt.

Erstellt am 20. September 2016 (11:38)
APA (Hochmuth)
Die Tagung hat keinen Zusammenhang mit den Problemen der sich auflösenden Briefwahl-Kuverts.

Motto der Veranstaltung: "Aktuelle Herausforderungen für Klebstoffe". Das Kleben von Papier ist dort freilich nur "ein Randthema", grundsätzlich stehe man aber für Beratung zur Verfügung.

Die Tagung hat auch keinen Zusammenhang mit den Problemen der sich auflösenden Briefwahl-Kuverts, die die Verschiebung der Bundespräsidentschafts-Stichwahl vom 2. Oktober auf den 4. Dezember notwendig gemacht haben, wie Martin Tonnhofer vom OFI erklärt. Vielmehr finde die Veranstaltung jedes Jahr zu diesem Zeitpunkt statt.

Man stehe aber grundsätzlich für jede Art von Beratung zur Verfügung, betonte der Experte. Das OFI (www.ofi.at) ist Spezialist für Qualitätsprüfung und -sicherung und hat Sitze in Wien, Wr. Neustadt, Klagenfurt und im deutschen Sonneberg. Ein Schwerpunkt des Unternehmens ist die Beratung und Prüfung von Verklebungen von Metallen und Kunststoffen, so Tonnhofer.