Advent in der Wr. Neustädter Innenstadt. Stadt und Unternehmerverein präsentieren: Gutscheine, Sterneshoppen, Adventkalender und Gratis-Parken in der Wiener Neustädter City.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. Dezember 2020 (04:34)
Einkaufen in der Wiener Neustädter Innenstadt sollte ab dem 7. Dezember wieder möglich sein.
Weller

Coronabedingt kann der Advent in Wiener Neustadt heuer nicht so über die Bühne gehen, wie es in den Vorjahren der Fall war – so finden etwa der traditionelle „Zauber im Advent“ am Hauptplatz sowie der „Advent am Dom“ nicht statt.

Die Stadt und der Unternehmerverein haben ein Ersatzprogramm auf die Beine gestellt und setzen dabei einerseits auf Altbewährtes, andererseits auf neue Aktionen.

„Wir als Stadt wollen gerade in der stimmungsvollen Adventzeit ein Stückchen Normalität und ein gewohntes vorweihnachtliches Flair in der Innenstadt erzeugen, indem wir im Rahmen der Möglichkeiten trotzdem die eine oder andere Aktion setzen“, so ÖVP-Bürgermeister Klaus Schneeberger, „so gibt es – sobald der Handel wieder geöffnet ist – an vorderster Stelle natürlich unseren neuen Weihnachts-Gutschein für die Innenstadt, bei dem es 20 Prozent Rabatt auf den Gutschein-Preis gibt, dazu mit dem ‚Sterneshoppen‘ ein spezielles Gewinnspiel für Innenstadt-Kunden.“

Judith Hönig, Obfrau des Unternehmer-Vereins: „Wir waren und sind ein starker Partner der Stadt – das gilt sowohl unter normalen Umständen als auch in einem herausfordernden Jahr wie diesem. Es war für uns daher selbstverständlich, dass wir die Innenstadt gemeinsam mit dem Stadtmarketing auch in diesem Advent mit Weihnachtsbeleuchtung aufhübschen.“ Folgende Aktionen wird es im Advent in der Innenstadt geben:

Weihnachtsgutschein für die Innenstadt

Ab 7. Dezember wird in den Kasematten der neue Weihnachtsgutschein für die Innenstadt verkauft. Dabei erhalten Kunden 20 Prozent Rabatt auf den Gutschein-Wert. So kostet zum Beispiel ein 100-Euro-Gutschein nur 80 Euro. Die restlichen 20 Euro übernimmt die Stadt. Die Gutscheine sind in allen Innenstadt-Geschäften (überall dort, wo es eine Kurzparkzone oder eine Grüne Zone gibt) einlösbar.

„Sterneshoppen“

Wer in der Adventzeit in der Innenstadt einkauft, wird belohnt. Für jeden Einkauf in einem teilnehmenden Geschäft erhält man einen Stempel – hat man fünf Stempel gesammelt, nimmt man an der Verlosung teil. Insgesamt werden Gutscheine in der Höhe von 7.200 Euro zur Verfügung gestellt.

Weihnachtlicher Winterwald

An drei Plätzen in der Innenstadt platziert der Unternehmerverein Gruppen lebender Weihnachtsbäume in Töpfen, die mit den Logos aller teilnehmenden Shops geschmückt werden. Zusätzlich werden bei den Bäumen Weihnachtskrippen und Päckchen aufgestellt und damit für weihnachtliche Dekoration in den Fußgängerzonen gesorgt.

Weihnachtsgeschichten mit

„MaXi“

Auch für die Kinder gibt es in diesem Advent ein „Ersatzprogramm“: Mittels Scannen eines QR-Codes kann an den drei Winterwald-Standorten eine Weihnachtsgeschichte mit dem Handy angehört werden, die von „MaXi“ – dem Museumsmaskottchen zur Musik- und Kulturvermittlung für Kinder in Wiener Neustadt – erzählt wird.

Advent-Hütte am BORG-Platz

In der Herzog Leopold-Straße vor dem BORG wird es eine „Dufthütte“ mit Duftlampen, Duftölen und Räucherwerk geben, die ansonsten beim „Zauber im Advent“ steht (voraussichtlich ab 7. Dezember). Von 10. bis 23. Dezember jeweils von 9 bis 18 Uhr findet ein Christbaumverkauf statt, von 27. bis 31. Dezember werden Glücksbringer aller Art verkauft.

Adventkalender beim Museum St. Peter an der Sperr

Einen Adventkalender der besonderen Art gibt es in diesem Jahr beim Museum St. Peter an der Sperr am Johannes von Nepomuk-Platz. In der Glasfront des Museums wird von 1. bis 24. Dezember jeden Tag ein Exponat präsentiert.

Gratis-Parken und kostenlos Busfahren

Um den Besuch in der Innenstadt so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, fahren auch in diesem Jahr alle elf Stadtbuslinien an den Adventsamstagen (5., 12. und 19. Dezember) sowie am Feiertag, am 8. Dezember gratis. Am 8. Dezember fahren die Linien 1-6 stündlich. Mehr Infos dazu gibt es auf der Stadt-Homepage. Ebenso kostenlos ist an dem Samstagen auch das Parken in städtischen Parkgaragen (Theater Garage, Hauptplatz Garage, Stadtpark Garage). Ab 7. Dezember bis 31. Dezember gibt es zudem wieder eine halbe Stunde in den Kurzparkzonen der gesamten Innenstadt geschenkt, wenn man mindestens für eine halbe Stunde bezahlt.

Weihnachtsbeleuchtung & Christbaum

Die im Vorjahr von der Stadt neu angekaufte Weihnachtsbeleuchtung ziert den Hauptplatz und die Fußgängerzonen auch in diesem Advent und ist seit 20. November eingeschaltet. Der Christbaum am Hauptplatz wurde in der Vorwoche aufgestellt. Auch die im Vorjahr so beliebte Selfie-Kugel ist zurückgekehrt – heuer sogar in doppelter Ausführung: Eine Kugel befindet sich beim Christbaum gegenüber des Rathauses am Hauptplatz, eine zweite beim Museum St. Peter an der Sperr.