Chinesen kaufen Neustädter Flugzeughersteller. Die chinesische Wanfeng Auto Holding Group übernimmt das Ruder beim Wiener Neustädter Flugzeughersteller mit Sitz in der Civitas Nova.

Von Philipp Hacker-Walton und Mathias Schranz. Erstellt am 23. Dezember 2017 (15:33)
Franz Baldauf

Die Mitarbeiter von Diamond Aircraft sind bei der Weihnachtsfeier am Donnerstag bereits darüber informiert worden. Es seien gute Nachrichten, heißt es – die Chinesen wollen offenbar auch am Standort in Wiener Neustadt investieren. Kolportiert wird ein Verkaufspreis von mehreren hundert Millionen Euro.

In Wiener Neustadt arbeiten rund 600 Mitarbeiter bei der Flugzeugfirma, weltweit sind es über 1.200. Erst Ende August eröffnete die Wiener Neustädter Flugzeugfirma in China eine neue Produktions-und Entwicklungsstätte.

Übrigens: CEO Christian Dries soll laut NÖN-Informationen mit einem „Christian Dries Platz“ vor dem Firmengelände geehrt werden.

Dries: "Diamond ist mein Lebenswerk"

Dries kommentiert die Übernahme in einer Aussendung folgendermaßen: “Diamond ist mein Lebenswerk. Im Interesse einer erfolgreichen langfristigen Zukunft waren wir auf der Suche nach dem richtigen Partner, der diese gute Arbeit nachhaltig weiterführen wird. Wanfeng und ganz besonders Herr Bin Chen teilen meine Vision über die Zukunft der Allgemeinen Luftfahrt und investieren aus den richtigen Gründen mit einer langfristigen Strategie und den Ressourcen diese Vision umzusetzen. Ich freue mich auf die weitere Entwicklung von Diamond Aircraft. Basierend auf der erfolgreichen einjährigen Partnerschaft mit Diamond Kanada, bin ich sicher, dass ich Diamond in sehr gute Hände übergebe.“

Die Wanfeng Auto Holdings Group ist ein globales Unternehmen mit mehr als 60 Niederlassungen mit Industriezentren auf der ganzen Welt. Wanfeng Auto Holdings Group beschäftigt mehr als 12.000 Mitarbeiter in sechs in Industriesektoren. Wanfeng Auto Holdings Group belegt im Top 500 Ranking der chinesischen Privatunternehmen den Platz 123 und im Top 30 Ranking der chinesischen Autoindustrie den 18. Platz. Die weltweite Geschäftstätigkeit und der Erfolg ist direkt mit Wanfengs Mission die Interessen der Kunden, Mitarbeiter und Shareholder zu maximieren, verbunden.