NEOS-Duo stellte sich in Wiener Neustadt vor. Abgeordnete Stephanie Krisper sowie Wahlkreisspitzenkandidat Thomas Tauchner luden zu Event.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 03. September 2019 (03:28)
Spannender Austausch über politische Themen in Wiener Neustadt: Elisabeth Seidenberger, Basilios Strmec, NEOS-Nationalratsabgeordnete Stephanie Krisper, NEOS-Wahlkreisspitzenkandidat Thomas Tauchner und Hubert Bayer sprachen über BVT und Co.
NEOS

Seit November 2017 ist Stephanie Krisper Nationalratsabgeordnete im Klub von NEOS. Bekannt wurde die Juristin vor allem durch ihre Tätigkeit im BVT-Untersuchungsausschuss, in welchem sie ihren Klub auch als Fraktionschefin vertritt.

In der Vorwoche luden Krisper sowie Thomas Tauchner, regionaler NEOS-Spitzenkandidat für die Nationalratswahl sowie als Refernt im BVT-Untersuchungsausschuss tätig, zu einem Diskussionsabend nach Wiener Neustadt. Thematisch ging es um Krispers und Tauchners Erfahrungen und Arbeit im Ausschuss sowie um Fragen aus dem Publikum.

„Das Interesse aller Beteiligten war enorm. Für Steffi und mich war es eine große Freude von unseren Erlebnissen im Untersuchungsausschuss zu berichten“, freut sich Tauchner über die positive Resonanz.

Im lockeren Gespräch konnten neben politischen Themen auch private Anekdoten ausgetauscht werden, so der Aspanger: „Ein sachlicher Diskurs, wie er an diesem Abend gepflegt wurde, ist der Grundstein einer funktionierenden Demokratie. Abende wie diese haben einen ungeheuren Mehrwert für unsere Gesellschaft.“