Mit vereinten Kräften Katze aus Kanal gerettet. Einen dreistündigen Einsatz von Feuerwehr, Tierrettung und sogar des Rauchfangkehrers zog eine in einen Kanal gestürzte Baby Katze Sonntagnacht auf sich. 

Von Thomas Lenger. Erstellt am 07. Oktober 2019 (13:56)

Ein aufmerksamer Fußgänger nahm miauen in einem Kanal an der Wr. Neustädterstraße in Ebenfurth war und setzte die Rettungskette in Gang. Die im Kanalrohr befindliche Katze konnte weder durch gutes zureden noch mit einem Wasserschlauch bis zum anderen Ende des Kanals gelockt werden.

Nach über drei Stunden gelang es dann allerdings mit Hilfe eines Rauchfangkehrers und dessen „Kaminbesen“ die Katze durch das Rohr bis zum gegenüberliegenden Deckel zu schieben. Danach konnte die deutlich erschöpfte Katze endlich gerettet und der Anwesenden Tierrettung aus Wr.Neustadt übergeben werden.