Ein Verletzter nach Kollision. Am Donnerstag rückte die Feuerwehr Wiener Neustadt auf die Südautobahn zu einem schweren Verkehrsunfall aus, an dem drei Fahrzeuge beteiligt gewesen waren.

Erstellt am 13. März 2014 (19:03)
NOEN, FF Wr. Neustadt
Aus unbekannter Ursache war es gegen elf Uhr vormittags zu einem Verkehrsunfall auf der A2 gekommen: Ein PKW und ein LKW waren kollidiert; das Auto hatte sich in der Folge überschlagen, ein darauf folgendes war in den Grünstreifen ausgewichen um einen weiteren Zusammenstoß zu verhindern.


Bei dem Fahrzeugüberschlag wurde eine Person verletzt; das Rote Kreuz versorgte sie vor Ort und brachte sie anschließend ins Krankenhaus.

Ausgeflossenes musste gebunden werden

Die Feuerwehr Wiener Neustadt sicherte die Unfallstelle ab und band ausgeflossene Betriebsmittel. Nach der Unfall-Ursachenermittlung wurde das Unfallwrack wurde von einem Privatunternehmen abtransportiert; die anderen Fahrzeuge konnten die Fahrt selbstständig fortsetzten.
 
An dem Unfall waren zwei Pkws und ein Lkw beteiligt, eine Person wurde bei dem Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt.