Zwei Unfälle rund um Wiener Neustadt. Zweimal musste die Feuerwehr Wiener Neustadt am Dienstag auf Schnellstraße und Autobahn rund um Wiener Neustadt ausrücken, um nach Unfällen die Verkehrswege wieder frei zu machen. Bei einem Fahrzeugüberschlag wurde eine Person verletzt.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 29. Juli 2020 (06:31)

Am Vormittag überschlug sich auf der A2 Autobahnabfahrt Wöllersdorf ein Seat Ateca und kam hinter der Leitplanke auf dem Dach zu liegen. Dabei wurde der Lenker aus Zwettl unbestimmten Grades verletzt. Er musste vor Ort vom Roten Kreuz versorgt werden. Der verunfallte Pkw wurde nach der polizeilichen Freigabe mit einem Kran geborgen und anschließend auf einem Rastplatz abgestellt.

Am Nachmittag verlor ein bulgarischer Autolenker auf der S4 nach einem Auffahrunfall die Kontrolle über seinen Anhänger, worauf sich der Anhänger überschlug. Das Fahrzeuggespann blieb gegen die Fahrtrichtung auf der linken Fahrspur stehen. Der Anhänger wurde mit einem Kran aufgerichtet und anschließend vom schweren Rüstfahrzeug von der Schnellstraße geschleppt.