Tierschutz-Franziskus sucht Helfer für Flohmarkt

Tierschutz-Franziskus ist am 4. & 5. September zum ersten Mal in Günselsdorf. Besucher und Helfer sind willkommen.

Bettina Kreuter Erstellt am 27. August 2020 | 05:12
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7915405_wrn35kv_tierschutz_franziskus17.jpg
Karin Ludwig, Obmann-Stellvertreterin vom Tierschutz-Franziskus, hilft vor Ort in Griechenland.
Foto: zVg

Tiefe Einschnitte in den Spendentopf hinterließen die vergangenen Monate auch beim Tierschutz-Franziskus. Das ehrenamtliche Team rund um Obmann Franz Ludwig unterstützt Tierheime in der Slowakei, Ungarn und Griechenland. Mehrere Flohmärkte pro Jahr bringen einen wesentlichen Teil der Hilfsgelder ein. Coronabedingt mussten diese bis jetzt ausfallen.

Am 4. und 5. September ist es nun endlich soweit: „Wir veranstalten zum ersten Mal einen Flohmarkt im Kulturzentrum Günselsdorf. Die Besucher sollen bitte einen Mund-Nasen-Schutz mitnehmen, es gibt aber auch bei uns welche zum Selbstkostenpreis von einem Euro“, informiert Franz Ludwig. Der Flohmarkt in Felixdorf findet am 6. und 7. November statt.

Gesucht werden auch helfende Hände: „Ob Sie uns beim Aufbau, beim Verkaufen oder beim Zusammenräumen helfen, ist Ihre Entscheidung. Wir Alten aus der Stammbesetzung arbeiten ehrenamtlich, sind aber schon ziemlich überfordert“, so Ludwig. Melden kann man sich direkt bei ihm unter der Telefonnummer 0664/11 11 613.

Neben einem Buffet warten nicht nur Krimskrams auf die Besucher, sondern auch viele Bücher, Bilder und Tierzubehör.