Lanzenkirchen feierte 20 Jahre Volksschule. Im Rahmen eines Festaktes feierte man in Lanzenkirchen das 20-jährige Bestehen des Volksschulgebäudes im Ort. Unter anderem gratulierte auch Bürgermeister Bernhard Karnthaler (ÖVP).

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. Juni 2020 (11:29)

Mit einem kleinen Festakt wurde das 20-jährige Bestehen des Volksschulgebäudes in Lanzenkirchen gefeiert. Im Jahr 2000 wurde der Neubau der Volksschule unter Volksschuldirektor Gernot Freiler, der ebenfalls unter den Gästen weilte, feierlich eröffnet. Unter der Leitung von Adelheid Eischer und der Künstlerin Brigitte Nowak kreierten die Schülerinnen und Schüler der 4a eine Gedenktafel aus Tonarbeiten der Kinder. Es war ein Kooperationsprojekt mit der Fachschule für Keramik und Ofenbau in Stoob, das von Anita Wolf eingefädelt worden war. 

Glückwünsche an Volksschuldirektorin Doris Benesch und ihr Team überbrachten unter anderem Bürgermeister Bernhard Karnthaler und Vizebürgermeisterin Heide Lamberg (beide ÖVP).