Müllcontainer brannte zum siebenten Mal. Beim Müllplatz in der Alleestraße kam es erneut zu einem Brand. Brandstiftung wird vermutet, die Polizei ermittelt.

Von Larissa Lang. Erstellt am 20. November 2018 (05:32)
Mehrere Container standen in Flammen.
FF Ebenfurth

Bereits zum siebten Mal in insgesamt drei Jahren kam es zu einem Brand am Müllplatz der Alleestraße gegenüber der Neuen Mittelschule. Dabei standen mehrere Altkleider- und Müllcontainer in Vollbrand. Bis die Feuerwehr am Montagabend den Brand löschen konnte, waren bereits drei Container und auch ein nahestehender Baum in Flammen. „Auf Grund der Intensität dieses Brandes nehmen wir an, dass die Container schon 15 Minuten vor dem Eintreffen der Feuerwehr gebrannt haben“, so der Ebenfurther Feuerwehrkommandant Christian Horn.

Die Müllcontainer wurden bei dem Brand zerstört.
FF Ebenfurth

Innerhalb des heurigen Jahres hat dieser Müllplatz zum dritten Mal gebrannt. Die Feuerwehr ist sich daher ziemlich sicher, dass es sich dabei immer um eine Brandstiftung handelte. „Ein Müllcontainer aus Aludosen und alten Kleiderstücken fängt nicht von selbst an zu brennen. Wir sind uns sicher, dass ein Brandstifter dafür verantwortlich ist“, sagt Horn.

Die Ermittlungen der Polizei sind bereits im Gange.