Absolvent Florian Grill: Kompetenz und Praxis

Florian Grill studierte Informatik, spezialisierte sich dabei auf Software Architektur und Design und reüssiert als Software Entwickler bei Frequentis AG – einem international agierenden österreichischen Hightech-Unternehmen.

Erstellt am 20. Oktober 2021 | 10:05
Grill
Florian Grill
Foto: Fischer

Grill zeigt sich von der Praxisorientierung an der FH Wiener Neustadt begeistert: „Im Zuge unserer Ausbildung hatten wir Lehrveranstaltungen, die nicht klassisch im Hörsaal stattgefunden haben, stattdessen wurden die Lehreinheiten mit echten Projekten verschiedener Firmen verknüpft. Jedes Team war für ein Projekt einer Firma zuständig. Dies beinhaltete Planung, Organisation, Koordinierung, Umsetzung. Diese praxisorientierten Lehreinheiten haben vielen den Einstieg in die Berufswelt erleichtert.“

Nach seinem Praktikum bei der Firma Frequentis wurde er danach im Unternehmen fix angestellt. Dadurch bekam er die Möglichkeit, an der Planung und Entwicklung von sicherheitskritischen Systemen unter anderem im Bereich Luftfahrt oder öffentliche Sicherheit mitzuwirken.

Grill schwärmt auch vom persönlichen Umgang zwischen Lehrenden und Studierenden: „Es ist schön, als Student zu merken, wie familiär der Umgang im Studiengang ist und dass man als Student nicht nur eine Nummer für die Referenten ist, sondern diese für einen immer erreichbar sind und für alle Fragen bezüglich des Studiums zur Verfügung stehen.“

Auch sonst verbindet Grill schöne Erinnerungen an die FH: „Man hat viele neue Freunde kennengelernt und auch abseits der FH Kontakt mit ihnen. Im Sommer sind wir gemeinsam auf Festivals gefahren und haben Pläne für die Zukunft geschmiedet.“