Absolvent Thomas Drabek: Das Hobby zum Beruf gemacht. Thomas Drabek, der an der FH Wirtschaftsberatung studierte, ist seit Jänner 2017 als Geschäftsführer beim Fußball-Bundesligisten FC Admira höchst erfolgreich am Werk.

Von Red. Wr. Neustadt. Erstellt am 08. September 2021 (13:22)
Drabek
Thomas Drabek
Admira

Vor dieser herausfordernden Aufgabe war er dort bereits als Leiter „Rechnungswesen & Controlling“ tätig. Drabek ist seinem Arbeitgeber starker und verlässlicher Rückhalt in allen Wirtschaftsbelangen, seinem Fußballverein, dem SC Bad Sauerbrunn, als Goalkeeper ein ebensolcher Rückhalt in allen Sicherheitsbelangen. Auch er war vom hohen Praxisbezug, den interaktiven Lehrveranstaltungen und der Möglichkeit, während des Berufspraktikums „Arbeitsluft“ zu schnuppern, sehr beeindruckt.

„Inhaltlich haben Lehrveranstaltungen wie Controlling und Steuerrecht, aber auch persönlichkeitsbildende Lehrveranstaltungen mir am meisten für meine berufliche Zukunft gebracht“, sagt der FH-Absolvent. Thomas Drabek ist der FH Wiener Neustadt und auch dem Fußball erfolgreich verbunden geblieben. „In meiner Studienzeit war der schönste sportliche Moment der Gewinn der Fußball-Studentenweltmeisterschaft in Amsterdam unter Trainer Heinz Griesmayer“, so der Champion.

Der Sportmanager freut sich, dass aus vielen Bekanntschaften Freunde geworden und geblieben sind.

Rückblickend meint Drabek: „Es war eine sehr schöne und lehrreiche Zeit, die mir sicherlich als Türöffner für meine weitere berufliche Zukunft gedient hat.“ Drabek hat die wichtigste Nebensache der Welt zur Hauptsache gemacht, sein Hobby zum Beruf.