Buntes Ferienprogramm in Theresienfeld. Das Ferienprogramm der Marktgemeinde Theresienfeld, welches Betreuungsangebote hauptsächlich für Volksschulkinder während sieben Ferienwochen umfasst, wurde heuer erstmals um ein Fußballcamp, angeboten vom SC Theresienfeld in der vierten Ferienwoche, ergänzt.

Erstellt am 27. August 2018 (13:21)

Unter dem Motto „Fun 4 kids in the summer“ konnten abwechslungsreiche Unterhaltungen während der Sommerferienwochen gebucht werden: Koch-Workshop im Zuge der Schulischen Nachmittagsbetreuung, Sportwoche, Vereinswoche, 11 verschiedenartige abwechslungsreiche Workshops, organisiert von ortsansässigen Unternehmen und Künstlern sowie Zeltlager bei der Freiwilligen Feuerwehr.

„Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die zum Gelingen der Ferienbetreuung beitragen. Viele sind schon seit Beginn dieser Aktion dabei und begeistern die Kinder jedes Jahr wieder mit einem unterhaltsamen Programm“, sagt Vizebürgermeisterin  Ingrid Klauninger.

Ein Überblick über das bunte Programm:

Zeltlager bei der Freiwilligen Feuerwehr 17.-18.08.2018

Auch heuer wurde wieder jungen Theresienfelderinnen und Theresienfeldern die Möglichkeit geboten, bei gemütlicher Lageratmosphäre am Gelände der Feuerwehr zu nächtigen und sich über die Arbeit der Feuerwehr zu informieren. 13 Jugendliche nutzten das Angebot und nahmen an dem Zeltlager von 17.08. auf 18.08.2018 teil.

Die Betreuung der Jugendlichen erfolgte durch den Feuerwehrkommandanten ABI Raphael Koller und seinem Team. Bgm. Mag. Theodor Schilcher, Vbgm. Ingrid Klauninger MSc und GR Wolfgang Reinharter gesellten sich zur Gruppe und genossen den sommerlichen Abend im Garten des neuen Feuerwehrhauses.

Vereinswoche Fit-Club Theresienfeld 20.08.2018

Auf der Sportanlage in Langenzersdorf konnten die Volksschulkinder ungestört spielen, minigolfen und natürlich baden. „Ein wunderbarer Tag mit wunderbaren Kids!“, äußerte sich Obmann GGR Robert Kocmich erfreut über diesen Ausflug.

Ausflug in den Familypark 21.08.2018

Am zweiten Tag stand ein Ausflug in den Familypark nach Sankt Margarethen am Programm. Wie schon in der Vergangenheit fanden besonders die größeren Kinder den Götterblitz am coolsten, aber auch für die noch etwas Kleineren gab es genug Attraktionen, wie beispielsweise die Krokobahn. „Unser traditioneller Besuch im Märchenpark war wie immer Highlight der Vereinswoche, die Kinder hatten Riesenspaß!“, beschrieb GGR Vera Petri, Organisatorin „Fun 4 kids in the summer“, diesen aufregenden Tag mit den Kindern.

Schnuppern beim TC Blau-Weiß Theresienfeld und SC Theresienfeld 22.08.2018

Am dritten Tag luden der TC Blau-Weiß Theresienfeld und der Fußballverein SC Theresienfeld die Kinder zu Sport und Bewegung ein. Auch Mädchen ließen es sich nicht nehmen, das "runde Leder" zu treten und hatten Spaß daran. Vbgm. Klauninger besuchte beide Events und sorgte mit einer Eisspende für eine kurzfristige Abkühlung an diesem heißen Sommertag. Ein gelungener Tag für beide Vereine!

Töpfern mit Manuela Glatter und Sportprogramm 23.08.2018

Sport kombiniert mit Töpfern stand am Programm des vierten Tages. Kunstvolle Vasen und Schalen wurden unter sachkundiger Anleitung unserer heimischen Künstlerin Manuela Glatter gefertigt. Im Zuge des Sportprogramms wagten die Kids ein Tänzchen am Seil auf dem Spielplatz östlich der Rilkegasse ...

Bürgermeister-Wandertag 24.08.2018

Der letzte Tag der diesjährigen Vereinswoche führte nach Eisenstadt. Ein gemütlicher Spaziergang durch den Schlosspark mit einer Pause unter einer alten schattenspendenden Platane führte die Gruppe ins Schloss Esterházy. Dort nahmen die Kinder an einer kurzweiligen Führung durch die Räumlichkeiten des Schlosses teil und erfuhren vieles über das einstige Leben im Schloss. Abschließend wurde am örtlichen Spielplatz verweilt, der noch genug Zeit zur Bewegung bot. Wieder in Theresienfeld angekommen wurden die Kinder im Gemeindezentrum mit Gegrilltem verköstigt. Wie in den vergangenen Jahren lieferte Bürgermeister Theodor Schilcher nicht nur die Idee zu diesem interessanten Ausflug, sondern übernahm auch die gesamten Kosten. „Der Tag war ein gelungener Abschluss unserer Vereinswoche“, sagt Schilcher.