ÖVP Wr. Neustadt hat personelle Weichen gestellt. Die Volkspartei Wiener Neustadt wird nach der Gemeinderatswahl vom 26. Jänner zwei neue Mitglieder in den Stadtsenat entsenden. Ebenfalls neu ist der Klubobmann. Für den (heutigen) Montag hat Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) den neuen Chef der Stadt-SPÖ, Rainer Spenger, zu einem Gespräch über eine Zusammenarbeit eingeladen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 10. Februar 2020 (07:39)
Bürgermeister Klaus Schneeberger
Hacker-Walton

Aufseiten der ÖVP werden der künftigen Stadtregierung wie bisher Schneeberger, Vbgm. Christian Stocker, Franz Dinhobl und Franz Piribauer sowie neu Erika Buchinger und Philipp Gruber angehören, teilte die Partei mit. "Die Ressortverteilung wird nach Abschluss der Verhandlungen mit den anderen Parteien für die Bildung einer bunten Stadtregierung erfolgen."

Als Klubobmann wurde dem Gemeinderatsklub der Volkspartei Matthias Zauner vorgeschlagen. Er ist und bleibt Büroleiter des Bürgermeisters.

Die ÖVP hat bei der jüngsten Gemeinderatswahl mit 45,01 Prozent der Stimmen erstmals Platz eins in Wiener Neustadt erreicht. Sie stellt künftig 19 der 40 Mandatare im Gemeinderat. Die SPÖ hat elf Sitze, die FPÖ sechs, die Grünen erreichten vier.