Föhrenwald-Herren holen Mid-Am-Bronze. Bei der nationalen Meisterschaft für die Altersklasse 30+ holte der GC Föhrenwald den dritten Rang.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 29. Juli 2020 (14:47)
Bronze gab es für die Föhrenwalder Mid-Amateure Benni Roth, Dieter Rothleitner, Kurt Lackner, Gerhard Strobl, Heli Seidl, Christoph Schneeberger (v.l.)
privat

In der 1. Division der Mid-Amateure kämpften acht Mannschaften um den Österreichischen Meistertitel. Gespielt wurde im Thermengolfclub Fürstenfeld-Loipersdorf im K.O.-System. Am ersten Tag siegten die GCF-Herren gegen Kitzbühel. Christoph Schneeberger, Dieter Rothleitner und Benny Roth gewannen ihre Partien.

Heli Seidl verlor, genauso wie der Vierer mit Kurt Lackner und Gerhard Strobl. Im Halbfinale unterlagen die Föhrenwalder knapp mit 2:3. Im kleinen Finale besiegten die GCF-Herren den GC Schloss Schönborn mit 3:2. Den Titel sicherte sich der GC Murhof.

Die Föhrenwalder Damen gingen in der Division 3B an den Start. Nach zwei Niederlagen gegen Bad Tatzmannsdorf und Seefeld-Wildmoos gelang zum Abschluss noch ein 2:1-Sieg gegen Donnerskirchen. Trotzdem gab es in der Endwertung nur den vierten und letzten Platz.

Brigitte Härtl, Petra Nowak, Daniela Steiger, Judith Moser-Schachinger, Eva Hirsch und Silvia Ebenstreicher vertraten den GC Föhrenwald bei der Mid-Am-Meisterschaft.
privat