Weisses Rössel: Stadt sucht jetzt Pächter. Bis Ende Jänner können sich Interessenten in Wr. Neustadt bewerben. Gemeinsam mit Pächter läuft dann Gasthaus-Entwicklung.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 30. Dezember 2020 (04:11)
Das Weisse Rössel am Wiener Neustädter Hauptplatz, der Schanigarten wurde im Sommer vom Nachbars-Restaurant „Luigi“ genutzt.
Schranz

Das Gasthaus Zum Weissen Rössel ist derzeit nicht nur wegen des Lockdowns geschlossen: Nach finanziellen Turbulenzen in den letzten Jahren gingen im Traditions-Wirtshaus am Hauptplatz im Frühjahr diesen Jahres die Lichter endgültig aus.

Jetzt sucht die Stadt für ihr „Rathaus-Wirtshaus“ einen neuen Gastronomen, mit dem das Projekt entwickelt werden soll. Zeitplan und Details sollen mit dem zukünftigen Pächter im nächsten Jahr erarbeitet werden. Interessenten können sich ab sofort als Pächter bewerben und haben die Chance, den Standort mitzuentwickeln. Die Bewerbungsfrist endet am 29. Jänner. ÖVP-Bürgermeister Klaus Schneeberger: „Wir wollen aus dem ehemaligen Weissen Rössel wieder eine gastronomische Top-Adresse im Herzen der Stadt machen. Ziel ist es, ein gut bürgerliches Gasthaus mit den Kriterien der NÖ Wirtshauskultur zu entwickeln. Dazu braucht es einen kompetenten Gastropartner mit Engagement und Erfahrung. Ich freue mich auf viele interessante Bewerbungen und die Neugestaltung.“

Umfrage beendet

  • Was wünscht ihr euch für ein Lokal im Weissen Rössel?