Schilder in Zillingdorf gestohlen: Polizei überwacht. Verkehrszeichen auf der Hauptstraße wurden mehrmals entwendet. Schaden von 5.000 Euro entstanden.

Von Julia Binder. Erstellt am 17. Juni 2021 (03:32)
440_0008_8102983_wrn24sch_kalusa.jpg
Polizeichef Robert Kalusa mit ZZ-Bürgermeister Harald Hahn an der besagten Stelle.
zVg, zVg

Die NÖN berichtete letzte Woche, dass die Schilder, die an den Verkehrsinseln auf der Hauptstraße befestigt wurden, immer wieder umgefahren und entwendet werden.

In den letzten zwei Monaten wurden die Schilder mit vorgeschriebener Fahrtrichtung insgesamt drei Mal demontiert und gestohlen. Zum letzten Tatzeitpunkt – vermutlich in der Nacht von 4. auf 5. Juni – wurden sogar die Metallhalterungssäulen demontiert und die vorhandenen Stützlöcher mit Beton und Eisenstäbchen ausgefüllt, sodass diese unbrauchbar wurden. Bis dato entstand dadurch ein Schaden von mehr als 5.000 Euro. Dieser muss durch die Gemeinde Zillingdorf und letztlich durch Steuergelder beglichen werden.

Jetzt greift die Polizei ein: Die Stelle, an der die Diebstähle stattgefunden haben, wird ab sofort überwacht, die Tafeln sollen ersetzt werden.

Die Polizeiinspektion Eggendorf ersucht, jegliche Hinweise unter 059133 3372 zu melden.