Gemeinde startet Osternest-Aktion. SPÖ und verbliebene Mandatare der Bürgerliste beschenken Kinder in Hochwolkersdorf mit Osternestern - aufgrund der Corona-Pandemie aber mit genügend Sicherheitsabstand.

Von Franz Stangl und Philipp Grabner. Erstellt am 05. April 2020 (20:16)
Symbolbild
shutterstock.com/Malivan_Iuliia

Um die Kinder wie gewohnt beschenken zu können, ist der Osterhase heuer auf Hilfe angewiesen. Diese fand er in Hochwolkersdorf beim neu gewählten Gemeinderat. SPÖ-Bürgermeisterin Sylvia Blank erklärt gegenüber der NÖN: „Wir von der SPÖ-Fraktion bezahlen das, machen tun wir das aber gemeinsam mit der Bürgerliste.“

Um in den Genuss eines Osternestes zu kommen, müssen die Kinder aber auch selbst Hand anlegen. Alle Kinder bis zum Alter von zehn Jahren sind eingeladen, etwas zum Thema Ostern zu basteln oder zu malen. Fotos davon können bis zum 8. April samt Name, Alter und Adresse per Email an gemeinde@hochwolkersdorf.at geschickt werden. 

Um die Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus auszuschließen, werden die Körbchen dann nicht persönlich übergeben, sondern am Ostersonntag vor die Tür, auf das Fensterbrett oder eine andere geeignete Stelle gestellt.