Theatergruppe lud zum vergnüglichen Abend. Die Theatergruppe des Hochwolkersdorfer Tennisvereins bescherte am vergangenen Wochenende den Besuchern ihres Theaterstücks mit dem Titel „Wer sind Sie“ die ersten drei vergnüglichen Theaterabende. 

Von Franz Stangl. Erstellt am 26. November 2018 (14:42)

Im Mittelpunkt stand wieder einmal Josef ‚Pongi‘ Trimmel, der dieses Mal als Firmenchef Herbert Gruber mit seiner esoterisch angehauchten, von Anita Reithofer sehr impulsiv gespielten Frau Maria und der Sekretärin Stefanie (dargestellt von Sabine Gremel) ein zwar ganz angenehmes aber nicht ungestörtes Leben führt. Denn beide drängen auf eine Entscheidung, vor der er sich verständlicherweise drücken will.

Weiters zu sehen Stefan Steiner in der Rolle des verschlafenen aber coolen Malermeisters Klepsch, Andreas Wally als sein chaotischer Halbbruder Eduard und schließlich Gastspieler Lukas Handler aus Bromberg, der als Halbbruder Martin für allerhand Aufregung sorgt. Letztlich wird auch noch der als Pfleger tätige Zivildiener Roland  (Franz Gruber) in die Machenschaften verstrickt.

Gespielt wird noch am 30. 11. und am 8. 12. um jeweils 19:00 Uhr, sowie ein letztes Mal am 9. 12. um 16:00 Uhr. Vorbestellungen unter 02645 / 8209