Zwei-Tages-Fest: Hauptplatz offiziell eröffnet

Mit breitem musikalischem Angebot, einem Bauernmarkt sowie einem großen Festakt wurde am Samstag und Sonntag die neue Ortsmitte von Lanzenkirchen feierlich eröffnet. Insgesamt flossen in das Großprojekt rund acht Millionen Euro.

Erstellt am 28. September 2021 | 12:34

Mit einem zweitägigen Fest beging die Marktgemeinde Lanzenkirchen am Wochenende offiziell die Eröffnung des neuen Hauptplatzes. Geboten wurde für die Bürger sowie Gäste aus den umliegenden Gemeinden ein vielfältiges Angebot: 150 Blasmusikanten spielten ebenso auf wie die steirische Band „Die Edlseer“.

Den Abschluss des Festes bildeten am Sonntag das Erntedankfest sowie der Radio NÖ-Frühschoppen mit Moderator Tom Schwarzmann. Während am Samstag die Musikschule Katzelsdorf-Lanzenkirchen aufspielte, umrahmten die Jugendblasmusik Katzelsdorf sowie die „Spüleit“ aus der Buckligen Welt die Feierlichkeiten.

Im Rahmen eines Festaktes am Samstag, dem auch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) beiwohnte, wurden auch etliche Ehrenzeichen vergeben. Über die Goldene Wappennadel der Marktgemeinde durfte sich der langjährige Flugretter Alois Doria freuen. Ehrungen ergingen auch an Patriz Hattenhofer, Josef Krenn und Karl Scherleithner von der Raiffeisenbank.

Mehr zur großen Hauptplatz-Eröffnung in der nächsten NÖN Wiener Neustadt-Ausgabe, auch als E-Paper!