Böller explodierte in Hand: 18-Jähriger schwer verletzt. Ein 18-Jähriger hat am Samstagabend als Zuschauer des Rauhnachtslaufs in Lichtenwörth (Bezirk Wiener Neustadt-Land) einen Böller gezündet und sich dabei schwer verletzt.

Von Redaktion, APA. Update am 08. Januar 2019 (07:26)
Symbolbild
Symbolbild

Der Wiener Neustädter hielt den Feuerwerkskörper der Klasse F2 noch in der linken Hand, als der dieser explodierte, berichtete die Polizei am Montag in einer Aussendung. Der Mann erlitt schwerste Handverletzungen.

Nach der notärztlichen Versorgung wurde der 18-Jährige in das UKH Wien-Meidling gebracht. Dort wurde er nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich stationär aufgenommen.