Terroranschlag: Neustädter Schüler außer Gefahr.

Von Mathias Schranz. Update am 15. September 2017 (13:21)
APA (AFP)
Schwerbewaffnete Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte rückten in London aus

Der heutige Terroranschlag in der U-Bahn in London ( siehe hier und unten) beschäftigt auch den Gemeinderat, der heute Vormittag tagte: Wie Bürgermeister Klaus Schneeberger mitteilte, befindet sich derzeit eine Klasse des Gymnasiums BG Zehnergasse in London auf Sprachreise.

Die Schüler sollen sich zum Zeitpunkt des Anschlags aber nicht in der Nähe des Anschlagsortes, sondern in Brighton befunden haben, teilte das Stadtoberhaupt dem Gemeinderat mit.

"Wir verurteilen die Terroranschläge in London und sind mit unseren Gedanken bei den Verletzten. Gleichzeitig sind wir glücklich und dankbar, dass die Schülerinnen und Schülern des Bundesgymnasiums Zehnergasse in Sicherheit sind und wünschen der gesamten Reisegruppe eine gute und sichere Heimreise", so Bürgermeister Schneeberger.