Alfons Haider singt in "Evita". Wegen Corona kommt "Evita" erst im kommenden Sommer auf die Bühne im Steinbruch - mit Alfons Haider in der Rolle des Diktators Juan Perón

Von Philipp Hacker-Walton. Erstellt am 28. Oktober 2020 (12:58)
Wietske van Tongeren und Alfons Haider
Musicalsommer Winzendorf

Alfons Haider kehrt auf die Musical-Bühne zurück - und zwar im Winzendorfer Steinbruch: Der Entertainer, Schauspieler und ORF-Starmoderator zahlreicher Formate, wie „Dancing Stars“ oder des Opernballs, übernimmt die Rolle des Diktators Juan Perón. Die Rolle der Eva "Evita" Perón spielt ab 2. Juli 2021 Wietske van Tongeren.

"Ich kenne Alfons seit vielen Jahren und bin immer wieder aufs Neue von seiner Professionalität und Vielseitigkeit begeistert", sagt Intendantin Marika Lichter. 

Neben Alfons Haider und Wietske van Tongeren ergänzt Newcomer Leon de Graaf die hochkarätige Besetzung. Er wird in die Rolle des argentinischen Studenten Che schlüpfen und die Geschichte Evitas erzählen. Der junge Niederländer mit kolumbianischen Wurzeln hat bereits in mehreren Produktionen in Deutschland und Österreich Erfolge gefeiert.

EVITA feiert am 2. Juli 2021 Premiere im Steinbruch Winzendorf und steht Donnerstag bis Sonntag bis zum 25. Juli 2021 auf dem Spielplan.

Alle Infos und Tickets sind unter www.musicalsommer-winzendorf.at verfügbar.