Stadion Wiener Neustadt: Rasen wird nicht getauscht. Verdorrte Stellen sollen sich laut Baufirma wieder vollständig erholen.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 06. Juni 2019 (11:28)
schranz

Die NÖN-Fotos vom verdorrten Rasen im neuen Stadion in der Civitas Nova haben für großes Aufsehen gesorgt. Die ausführende Baufirma gibt jetzt Entwarnung.

Dem Magistrat wurde mitgeteilt, dass der Rasen nicht ausgetauscht werden müsse und sich das Grün wieder vollständig erholen werde. Die Schäden seien hauptsächlich von der Sonne gekommen, der Bewässerungs-Ausfall hätte nur fünf Prozent der Fläche betroffen. Bis zur Übergabe an die Stadt am 20. Juli soll der Fußballrasen aber laut der Baufirma bespielbar sein, derzeit wird der Rasen stark bewässert.

Wir hatten berichtet: